Anträge

Wahlperiode 20

Rechte und Pflichten der Aufsichtskommission für Einrichtungen mit geschlossener Unterbringung verwirklichen

Offene Kinder- und Jugendarbeit endlich ausreichend ausstatten

Keine Kürzungen! Offene Kinder- und Jugendarbeit endlich ausrei-chend ausstatten!

Konkretisierung des Auftrags des Sonderausschusses

Kinderschutz: Fallzahlbegrenzung für Fachkräfte in den Jugendämtern

Sprachförderung ist notwendig!

Einsetzung einer Enquete-Kommission nach Artikel 27 der Hamburgischen Verfassung in Verbindung mit § 63 der Geschäftsordnung der Hamburgischen Bürgerschaft „Nachhaltige Stärkung der Daseinsvorsorge für Kinder und Jugendliche – das System der Kinder- und Jugendhilfe in Hamburg auf die sozioökonomische Entwicklung der Stadt ausrichten“

Sofortige Einstellung der Verhandlungen zu einer Verwaltungsvereinba-rung zwischen der Freien und Hansestadt Hamburg und dem Land Mecklenburg-Vorpommern über die Mitnutzung der Einrichtung Nostorf/Horst

Beratung von mobilen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern

Ausbau der ganztägigen Bildung und Betreuung an Schulen (GBS)

Infrastruktur für Hamburger Familien – Gebührenfreiheit für Familien mit geringem Einkommen sicherstellen

Offene Kinder- und Jugendarbeit endlich ausreichend ausstatten

Verbesserungen der Leistungsangebote im ÖPNV: Einführung eines Sozialtickets mit dem Leistungsumfang einer Allgemeinen Zeitkarte für den Großbereich Hamburg oder 4 Tarifzonen

Kündigung der Verwaltungsvereinbarung zwischen der Freien und Hansestadt Hamburg und dem Land Mecklenburg-Vorpommern über die Mitnutzung der Einrichtung Nostorf/Horst

Hamburgs Beitrag zum Schutz von Flüchtlingen aus Nordafrika und dem Nahen Osten

Abschiebungen von Roma und Sinti in die Nachfolgerepubliken Jugos-lawiens stoppen